IFSA GmbH

SIMULATIONSPRÜFUNG SICHERHEITSFACHFRAU / SICHERHEITSFACHMANN BEWACHUNG

Werden Sie zum eidgenössisch diplomierten Fachmann. Wir bereiten Sie optimal auf die Berufsprüfung Sicherheitsfachfrau / Sicherheitsfachmann Bewachung vor. Unsere Vorbereitungslehrgänge werden vom Bund (SBFI) zu 50% subventioniert und die Teilnehmer erhalten nach der Prüfungsteilnahme den entsprechenden Betrag zurückerstattet.
Kategorie: Schlagwort:

Simulationsprüfung Sicherheitsfachfrau / Sicherheitsfachmann Bewachung

CHF 3'900.00

Sobald die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen erreicht ist, werden wir Sie kontaktieren und einen passenden Termin für die Ausbildung vereinbaren.

Kursinhalt

Fach 1; Branchenkunde

  • Gefahrenlehre
  • Aufgaben und Funktionen als SiDi
  • Dienstleistungen und Produkte
  • Dienstabläufe
  • Auftragsverständnis und Einführungskompetenz
  • Arbeitsqualität
  • Arbeitssicherheit und persönliche Ausrüstung
  • Brandschutz
  • Bewachungsobjekte und Dienstbereiche
  • Personen- und Effektenkontrolle
  • Verkehrsregelung
  • Kommunikations- und IT-Systeme

Fach 2, Recht

  • Demokratie und Rechtsstaat
  • Strukturen und Normen
  • Strafrecht
  • Strafprozessrecht
  • Zivilrecht
  • Arbeitsrecht
  • Waffenrecht

Fach 3, Sozialkompetenz

  • Kommunikation
  • Erscheinung, Bekleidung, Ausrüstung
  • Auftreten
  • Verhalten
  • Funktion und Rolle
  • Umgang mit Kunden und Dritten
  • Verhalten in ausserordentlichen Situationen
  • Konflikt, Eskalation Deeskalation
  • Mentale Vorbereitung

Fach 4, Fachkunde Bewachung (Theorie)

  • Bewachung und Kontrolle von Objekten und Personen
  • Betreuung von technischen Anlagen
  • Ereignisbewältigung
  • Erste Hilfe
  • Verhältnismässige Handlung / Reaktion
  • Verkehrsregelung
  • Rapportierung
  • Sicherheitskonzepte
  • Gebäudetechnik
  • Alarmsysteme
  • Löschsysteme
  • Notfalldispositiv

Fach 5, Praxisaufgaben Bewachung

  • Fächer 1, 2, 3, 4 in der Praxisanwendung

Simulationsprüfung:

Realitätsnahe Simulationsprüfung, an der die Teilnehmer optimal ihren Wissensstand überprüfen können und einen Eindruck über die Art und Weise der auf sie zukommenden Prüfung machen können.

Vertiefungstag:

Dient der Vertiefung von an der Simulationsprüfung aufgedeckten Schwächen oder Unsicherheiten. Der Lerninhalt wird individuell auf die Schwächen der Teilnehmer angepasst und wenige Tage vor der Prüfung können die letzten Wissenslücken oder Schwächen noch beseitigt werden.*

*Ist in diesem Vorbereitungslehrgang nicht inkludiert, kann jedoch zusätzlich gebucht werden.

Kurskosten

CHF 3’900.- pro Teilnehmer-/in 
Für einen flexiblen Zahlungsplan sind wir offen und Sie können uns gerne einen Vorschlag zukommen lassen. Für Ratenzahlung erheben wir einen Unkostenbeitrag von 10%.

Unsere Vorbereitungslehrgänge werden vom Bund (SBFI) zu 50% subventioniert und die Teilnehmer erhalten nach der Prüfungsteilnahme den entsprechenden Betrag zurückerstattet.

So funktioniert es: https://www.youtube.com/watch?v=1fpmnyylezg&t=16s

Zielgruppe
  • Sicherheitsmitarbeiter, die sich auf die eidgenössische Berufsprüfung Bewachung vorbereiten wollen.
Eckdaten
  • Anmeldefrist Verbereitungslehrgang
    1 Monat vor Ausbildungsbeginn
  • Dauer der Ausbildung
    2 Tage à 8h pro Fach und 1 Tag à 8h Simulationsprüfung (Total 11 Tage)
  • Selbststudium
    ca. 50h
Prüfungsdaten

Informationen zur Prüfung und Anmeldung finden Sie unter: https://www.vssu.org/de/berufsprufung-bewachung/

Voraussetzungen
  • Mindestens 22 Jahre alt
  • Keine Einträge im Strafregister
  • Gute Deutsch-Kenntnisse

Der Teilnehmer ist selber dafür verantwortlich, dass er die Zulassungskriterien von der BP FSB erfüllt. Diese sind in der Wegleitung zur Prüfungsordnung aufgelistet: https://www.vssu.org/wp-content/uploads/2020/01/R-0-de-1901-wegleitung.pdf

Teilnehmer
  • mind. 4 / max. 10
Kursort

Regionales Kompetenzzentrum Bevölkerungsschutz Bern-Mittelland
RKZ BBM
Plattenweg 60
3098 Schliern b. Köniz

Kursbestätigung / Zertifizierung
  • Besteht der Teilnehmer die Simulationsprüfung, wird ein Ausbildungszertifikat ausgestellt. Fällt das Resultat an der Simulationsprüfung ungenügend aus, wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.